andersArt
andersART Projekte Albert Masser2

Projekte

Zwei neue Publikationen: "andersART - Kunst im Fokus" und "Mondbär und Messinokeks = Art Brut? von Maria Reitter

Zwei neue Publikationen: "andersART - Kunst im Fokus" und "Mondbär und Messinokeks = Art Brut? von Maria Reitter

Buchvorschau mit dem Beitrag "2018-2020: Drei Jahre Fonds andersART" von Tanja Skorepa

Buchvorschau mit dem Beitrag "2018-2020: Drei Jahre Fonds andersART" von Tanja Skorepa

Buchvorschau mit Werken von Johanna Rohregger

Buchvorschau mit Werken von Johanna Rohregger

Buchvorschau mit Werken von Franz Scharinger

Buchvorschau mit Werken von Franz Scharinger

Buchvorschau mit Werken von Elisabeth Watzek

Buchvorschau mit Werken von Elisabeth Watzek

2020: Zwei neue Publikationen

Wir freuen uns Ihnen die zwei neuen, eben erschienenen Publikationen des Fonds andersART vorzustellen!

Fonds andersART - Kunst im Fokus

sowie

Mondbär und Messinokeks = Art Brut?
Eine kritische Revision eines kunsthistorischen Begriffes sowie eine kunstwissenschaftliche Verortung der Kunst von Menschen mit Behinderung von Maria Reitter, herausgegeben mit Unterstützung des Fonds andersART.

Das dritte Buch des Fonds andersART „Kunst im Fokus“ spannt den Bogen von den Entdeckern zu den Sammlern wie Unterstützern der Außenseiterkunst mit Beiträgen von den Künstlern Peter Pongratz und Arnulf Rainer, dem Galeristen- und Sammlerpaar Dagmar und Manfred Chobot und der Sammlerin Hannah Rieger. Ebenfalls kommen Personen zu Wort, die mit den Künstlerinnen und Künstlern eng verbunden sind. Neueste Kunstwerke von Johanna Rohregger und Albert Masser sowie von den Künstlerinnen und Künstlern Oskar Gerstenmayer, Rosemarie Hinterberger, Christian Mitterlehner, Verena Neuwirth, Franz Scharinger, Elisabeth Watzek und Leon Wust werden vorgestellt. Durch dieses Buch führt Angelica Bäumer gleich einer Moderatorin.

Die nunmehr gesamt drei Bände des Fonds andersART werden ergänzt um die Dissertation „Mondbär und Messinokeks = Art Brut?“ von Maria Reitter, in der sie die intensive wie divergente Diskussion um die Inhalte und Definition der Außenseiterkunst wissenschaftlich erarbeitet hat.

Sie haben Interesse an einer unserer Publikationen?
Schreiben Sie uns ein Email.